18. August 2010

Beim Wäsche aufhängen traurig werden

Wer einem etwas bedeutet,
der hat eigene Wortkombinationen verdient.
Ich hab dir viele geschenkt.

Und wenn sie mir fehlten,
hab ich mir
hin und wieder
sogar das Grundwortmaterial ausgedacht.

Fancy Redewendungen
und Zitatmonsterei
sind eine schicke Sache.

Doch bedeuten sie nicht viel mehr
als die Widmung des berühmten Schriftstellers
im Buch eines Fremden
wenn sie endlich
zu Floskeln werden.

So wie sonnige Menschen
der Regen stört,
der den heißen Sommer
in graue Lauwärme auflöst,
so stört wortverliebte Menschen
die Floskeldrescherei,
die herzhüpferische Dialoge
in einen traurigen Abfallgesang
verwandelt.


Sophie Hunger, Spätsommersoundtrack

Kommentare:

  1. wie schön du schön du dich ausdrücken kannst. es macht unheimlichen spaß das zu lesen. auch wenn ich nicht alles recht verstehe... wann wird eine widmung denn zur floskel? ich bin manchmal einfach zu studpide, um alles gleich verstehen zu können. :o/

    schön auch die musik der jungen dame. großartig.

    AntwortenLöschen
  2. Danke Danke Danke:)
    Wann wird eine Widmung zur Floskel? Es ist ein Vergleich hier. Nicht die Widmung wird zur Floskel, sondern Zitate und solche Dinge, die man irgendwo aufgeschnappt hat, und dann zu jemandem sagt, der einem eigentlich mehr Gedankenumbruch wert sein sollte, sind so unpersönlich, wie wenn ein Schriftsteller jemandem Fremden "Mit Liebe" in sein Buch schreibt. So werden sie zu Floskeln.
    Niemand ist zu stupide, um das Herz eines anderen gleich zu verstehen. Eventuell ist diese Strophe auhc noch etwas unklar.

    AntwortenLöschen
  3. die letzte strophe mag ich sehr!
    sarah

    AntwortenLöschen

Follower